Über die Auflösung der Boyz

Disclaimer: Diesen Text habe ich wenige Tage nach der Auflösung der Boyz im Vorfeld des Mainz-Spiels geschrieben, jedoch bisher nicht veröffentlicht. Da die Boyz in ihrer 17-jährigen Geschichte die Fankultur in Köln maßgeblich geprägt haben und bis zuletzt ein wichtiger Teil der Kölner Fanszene waren, habe ich mich nun doch zur Veröffentlichung des Textes entschieden. […]

weiterlesen

Empört euch!

Dass Stammspieler wie Timo Horn oder Jonas Hector keinen Gebrauch von ihrer Ausstiegsklausel machen und auch in der 2. Liga dem FC treu bleiben, ist ohne Zweifel nicht nur aus sportlicher Sicht eine gute Nachricht, sondern in Zeiten, in denen anderswo Spieler ihren Wechsel erzwingen, auch ein starkes Zeichen. Dennoch wirkt es auf mich so, […]

weiterlesen

Was heißt es, heute jung und links zu sein?

Diese Frage stellte sich ZEIT CAMPUS, das Studienmagazin der ZEIT, und hat die Leser dazu aufgefordert, ihre Gedanken aufzuschreiben und an leser-campus@zeit.de zu schicken. Da fühlte ich mich natürlich angesprochen, und habe den folgenden Text hier geschrieben. Leider bekam ich keine Antwort, daher veröffentliche ich ihn jetzt einfach hier. Wie immer interessiert mich natürlich auch […]

weiterlesen

Direkte Demokratie nach dem Brexit

Wie muss man nach dem Brexit die Forderung nach mehr direkter Demokratie durch Volksabstimmungen bewerten? Die Entscheidung beweist, dass direkte Demokratie nicht funktioniert, weil die meisten Menschen sich zu oberflächlich mit Politik auseinandersetzen und sich von Emotionen leiten lassen (und das ist auch ein Problem der repräsentativen Demokratie). Sind Volksabstimmungen deshalb grundsätzlich falsch? Das ist eine […]

weiterlesen

Love Sex, hate Sexism!

Dieser Tage musste das ZDF auf seiner Facebook-Präsenz einen sexistischen Shitstorm über sich ergehen lassen, weil man es gewagt hatte, eine Frau als Kommentatorin bei der Übertragung eines EM-Spiels einzusetzen. Der Spartensender ZDF Neo hat diesen Screenshot gepostet, um darauf aufmerksam zu machen, welche Auswüchse das Ganze angenommen hatte: Dies möchte ich zum Anlass nehmen, […]

weiterlesen

Nationalismus und Gewalt bei der EM

Es ist wieder einmal EM, und wie bei jedem großen Turnier ist auch diesmal wieder eine Debatte über Nationalismus entfacht worden. Diesmal war es die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz, die den Finger in die Wunde legte und die Fußballfans aufforderte, auf Deutschland-Fahnen zu verzichten. Die Argumentation: Der sogenannte „Party-Patriotismus“ ist weder unverkrampft noch harmlos, sondern immer […]

weiterlesen